top of page
DSC_9228.jpg

Zur Künstlerin

Havva Erdem arbeitet leidenschaftlich,

leidenschaftlich langsam...

Diese rituell inszenierte Ruhe und Konzentration während des Arbeitsprozesses bilden die Grundvoraussetzungen für die künstlerische Produktion bei der sonst so lebendigen Künstlerin.

Voraussetzungen, die sich auszahlen...

Von den kleinen, gefährdeten und gefährdenden Skulpturen, über die großformatigen, in der Natur realisierten

Ur-Objekte, bis hin zu den verschlüsselten Fotomontagen und der organischen Malerei, zeigt sich in dem Werk der Neunundvierzigjährigen eine künstlerische Haltung, die von zwei Polen getragen wird:

  • Eine, durch die Ruhe, in der es entstanden ist, erst möglich gewordene Gelassenheit gegenüber dem Druck künstlerischer Konvention... 

  • Und eine ursprüngliche Intuition, die durch die liebevolle Bearbeitung des Materials eine fast verschwenderische Beachtung erfährt...

So werden viele ihrer Arbeiten zum spannenden Erlebnis, indem sie genau jene eigenwillige

Intensität ausstrahlen, aus der heraus sie selbst zuvor entstanden sind...

HvvH

5_Komprimiert_1200x800Pixel.jpg
bottom of page